St. Johannis Wirbenz

Die 1905 erbaute und 2018 restaurierte St. Johanniskirche in Wirbenz ist schon von Weitem zu sehen. Die heutige neugotische Kirche ist mindestens der zweite Sakralbau dieses Namens an diesem Ort. Ihr Vorgängerbau, in den Jahren 1450 als Kapelle errichtet, wurde im Laufe der Jahrhunderte immer weiter an- und umgebaut. Leider fiel die Kirche 1899 einem Dorfbrand zum Opfer. Sie wurde in den darauf folgenden Jahren in der doppelten Größe wiederaufgebaut. Teile der barocken Inneneinrichtung fanden auch in der neuen Kirche Platz.

Am 1. Advent 2018 konnte die St. Johannis-Kirche nach langer Planung- und Sanierungsphase wieder eingeweiht werden. Nun erstrahlt sie in neuem Glanz und ist nicht nur wegen ihrer strahlenden Erscheinung und ihrer guten Akustik ein Ort, der gerne von Gläubigen besucht wird.

Offene Kirche

Die St. Johanniskirche ist tagsüber geöffnet und lädt zum Entdecken, Ruhe Finden und Beten ein. Außerdem liegt sie günstig am Fahrradweg zwischen Kemnath und Speichersdorf und ist definitiv eine Verschnaufpause wert. 

Sollten Sie Interesse an der Geschichte der Kirche und den architektonischen Schätzen haben, liegt hinten in der St. Johanniskirche der Kirchenführer mit vielen interessanten Informationen auf. 

Adresse:

St. Johannis Wirbenz
Wirbenz 44
95469 Speichersdorf