Grüß Gott

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf der Homepage der Evangelisch-Lutherischen Pfarrei Wirbenz! Wir freuen uns, dass Sie bei uns vorbeischauen.

Unsere Website befindet sich noch im Aufbau und wird nach und nach wachsen. 

Unsere Pfarrei liegt landschaftlich schön gelegen an der nordwestlichen Grenze zwischen der Oberpfalz und Oberfranken am Rande des Fichtelgebirges und des Steinwaldes.

Wir blicken auf eine lange und vielfältige Geschichte im Kemnather Land zurück. Die Pfarrei umfasst die beiden Kirchengemeinden Wirbenz mit Kemnath und Immenreuth mit Kulmain und hat knapp 1200 Gemeindeglieder. Sie erstreckt sich über die politischen Gemeinden Speichersdorf (Oberfranken), Kemnath, Immenreuth und Kulmain (Oberpfalz). Wir gehören zum Evangelisch-Lutherischen Dekanat Weiden i.d. Opf. und dem Kirchenkreis Regensburg.

Auf unserer Homepage finden Sie neben aktuellen Informationen aus dem Gemeindeleben auch allgemeine Informationen zu unserer Kirchengemeinde, zu den Kirchen, unserem musikalischen Angebot, Gruppen und Kreisen und einiges Interessantes mehr. Schauen Sie doch mal rein!

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken!

Bleiben Sie behütet,

Ihre Pfarrerin Kathrin Spies

Überblick zu unseren Veranstaltungen

 

Karte zum Gebiet der beiden Kirchengemeinden:Karte der Pfarrei Wirbenz mit Kemnath und Immenreuth (größere Vorschau)

(Gebiet der Kirchengemeinden Wirbenz mit Kemnath und Immenreuth, in der Kulmregion Nord)

Termine

Tageslosung

Aktuelle Nachrichten

Ökumenischer Gottesdienst am Fr, 11. Februar 2022 Robert.Baier Sa, 02/05/2022 - 16:30
Plakat des ökumenischen Gottesdienstes in Kemnath am 11.2.2022
Bildrechte ökumenischer Aktionskreis in Kemnath

„In der Hoffnung leben“,

so lautet das Thema des ökumenischen Gottesdienstes in der katholischen Stadtpfarrkirche am Freitag, 11. Februar 2022 um 19 Uhr. Er wird gestaltet vom ökumenischen Arbeitskreis in Kemnath zusammen mit Pfr. Thomas Kraus, Gemeindereferent Jochen Gößl und Prädikantin Gertraud Burkhardt. Musikalisch umrahmt ...
Aufräumaktion in der evangelischen Friedenskirche am 29. Januar Robert.Baier Sa, 01/29/2022 - 09:00
Bildrechte Bilddatenbank Fundus

Angelika Besold, Elmar und Ulrich Grosser unterstützen Pfarrerin Kathrin Spies bei einer dreistündigen Aufräumaktion in der evangelischen Friedenskirche in Kemnath am Samstag Vormittag (29.1.2022). Alles kam auf den Prüfstand, Altes wurde aussortiert (ein ganzer Anhänger ist zusammengekommen) und Gutes aufgehoben ...

Vielen Dank an die fleißigen Helfer*innen!

ökumenisches Abendgebet am Mittwoch, 26.1.2022, 19:30 Uhr Robert.Baier Mi, 01/26/2022 - 19:30
Einladung zum ökumenischen Abendgebet am 26.1.2022
Bildrechte Anita Schindler

Herzliche Einladung

zum ökumenischen Abendgebet am Mittwoch, den 26. Januar 2022 um 19:30 Uhr in der katholischen Stadtpfarrkirche in Kemnath.. Das Thema, das das Vorbereitungsteam dieses Mal gewählt hat, ist „Ein neues Lebensbild entsteht". Die musikalische Begleitung ...
Neue Pfarramtssekretärin im neuen gemeinsamen Pfarrbüro Robert.Baier Mo, 01/17/2022 - 08:00
Sonja Schindler, Pfarramtssekretärin
Bildrechte Sandra Hirschke

neue Pfarramtssekretärin

Sonja Schindler ist künftig die Pfarramtssekretärin im neuen gemeinsamen Pfarrbüro in Neustadt am Kulm, in dem sie zusammen mit Sabine Kreuzer arbeiten wird.

neues gemeinsames Pfarrbüro

Pfarrgasse 20, 95514 Neustadt am Kulm, lautet ab 17. Januar die neue Anschrift ...
Verabschiedung von der Pfarramtssekretärin Fr. Seebauer Robert.Baier So, 01/16/2022 - 10:00
Verabschiedung von Fr. Seebauer mit Pfr. Klausfelder, Pfrn. Spies und Vertrauensmann Schloeger
Bildrechte Dr. Wolfgang Hübner

Nach 42 Jahren Verabschiedung in den Ruhestand

Am Sonntag, den 16. Januar 2022 wurde im Gottesdienst in der St. Johannis-Kirche in Wirbenz Frau Helga Seebauer als Pfarramtssekretärin für die evangelische Kirchengemeinden Wirbenz mit Kemnath und Immenreuth feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Pfr. Klausfelder erzählte in Gedichtform der Gemeinde im Beisein der Familie von Frau Seebauer, was sie unter 8 verschiedenen Pfarrern und einer Pfarrerin alles erlebt hat. Pfrn. Spies ging in ihrer Predigt ...